Zur Hauptseite

Bericht zur aktuellen Forschung für Ärzte, Studenten und Interessierte aus anderen Berufsgruppen mit entsprechenden Vorkenntnissen
Das Primo-Gefäßsystem
Das dritte Gefäßsystem?
(Der aktuelle Stand des Wissens)


Gefunden wurden neue, fadenartige Strukturen, die bei Tier und Mensch ein Knoten- und Leitungssystem bilden, über das auch Tumorzellen wandern können.

Seit der Antike sind das Blut- und das Lymphgefäßsystem bekannt. Nun wurden neue, fadenartige Strukturen entdeckt, die ebenfalls Eigenschaften eines Gefäßsystems aufweisen und daher als Primo-Gefäßsystem oder hyaluronsäurereiches Knoten- und Leitungssystem bezeichnet werden. Das neu entdeckte System besteht aus Knoten und haarfeinen Gefäßen, die ein charakteristisches Endothel aufweisen. Die darin enthaltene Flüssigkeit unterscheidet sich deutlich von Blut oder Lymphe. Dieses System von Knoten und Gefäßen wird derzeit intensiv erforscht, scheint es doch beispielsweise für die Metastasierung von Tumoren und für die Stammzellforschung bedeutsam zu sein.


Das Primo-Gefäßsystem
Autoren: Braun Thomas, Vorwort von: Kwang-Sup Soh
1. Auflage 2016, ISBN - 13: 978-3-9817326-1-0, Schwarzach Verlag, Schönthal, 2016

Einzelverkaufspreis: 24,50 Euro